Pressemitteilung: Hotel Schwarzmatt: Seit 25 Jahren im weltweiten Verbund der Relais & Châteaux Hotels

Seit 25 Jahren gehört das 4-Sterne Superior Hotel Schwarzmatt in Badenweiler den Relais & Châteaux Hotels an. Die weltweite Kooperation zeichnet aus, dass ihre Mitgliedshäuser mehrheitlich von ihren Besitzern geleitet werden, die alle passionierte Gastgeber sind. Relais & Châteaux liegt es am Herzen, die Gastfreundschaft und den kulinarischen Reichtum der verschiedenen Regionen auf der Welt zu erhalten und weiterzuentwickeln. Im Rahmen regelmäßig stattfindender anonymer Tests, die der Qualitätssicherung dienen, überprüft die Kooperation die Standards ihrer Mitgliedshäuser. Seit 1994 ist das Hotel Schwarzmatt eines von 20 Hotels in Deutschland, die dem exklusiven Verbund angehören. Weltweit zählen über 580 führende Hotels und Spitzenrestaurants zu den Mitgliedern der Kooperation.

Von innen heraus gelebte Gastlichkeit

Hotelinhaberin Rona Mast hat den unverwechselbaren Charme einer aufmerksamen zugewandten Gastgeberin quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Ihre Mutter Heidemarie Bareiss, die der Hoteliersfamilie Bareiss aus Baiersbronn entstammt, entwickelte das Schwarzmatt von einer kleinen Hotel-Pension zu einem 4-Sterne Superior Hotel. 1994 schloss sich das Hotel vorausschauend der bekannten Hotelvereinigung Relais & Châteaux an. 1998 stieg Rona Mast in den Familienbetrieb ein und leitet ihn heute mit ihrem herzlich-gastlichen Team von 40 Mitarbeitern.

Marcel Tilloy, der vor 65 Jahren gemeinsam mit seiner Frau Nelly die Vereinigung Relais & Châteaux gegründet hatte, empfahl einst „Hotelier und Restaurateur müssen ihr Herz sprechen lassen“. Diese Empfehlung wird im Schwarzmatt konsequent gelebt und so werden aus Gästen treue Stammgäste, die den kompetenten Service, den Komfort und die Küche schätzen. Die hohe Zufriedenheit der Gäste spiegelt sich auch in den sehr guten Weiterempfehlungsraten bei den verschiedenen Buchungsportalen wider.

In der Küche kommt es auf die regionalen Lieferanten an

Das Restaurant im Schwarzmatt möchte seine Gäste mit Freude genießen lassen, sie kulinarisch aber nicht überfordern. Neben raffinierten Kreationen stehen deshalb stets auch traditionelle Gerichte auf der Karte, anspruchsvoll gekocht à la Schwarzmatt. Großen Wert legt das Restaurant auf regionale Lieferanten mit hochwertigen Produkten. Alle frischen Waren stammen von langjährigen und vertrauten Partnern aus der nahen Umgebung. Denn für eine gute Küche braucht es wertige Produkte, und die vom Feinsten. Ein gut sortierter Weinkeller mit vorwiegend Weinen aus der Region korrespondiert mit dem gastronomischen Angebot im Schwarzmatt.

Bareiss-Tradition am Kuchen- und Tortenbuffet

Torten und Kuchen für das Kuchenbuffet am Nachmittag werden nach wie vor nach Rezepten von Hermine Bareiss, der Großmutter der heutigen Hotelinhaberin Rona Mast, im Haus frisch gebacken. Diese hatte einst das gleichnamige Bareiss in Baiersbronn eröffnet.