Pressemitteilung: Das Relais & Châteaux Hotel Schwarzmatt investiert 100.000 Euro in seine Hotelhalle und die Suiten

Rund 100.000 Euro hat das Relais & Châteaux Hotel Schwarzmatt in Badenweiler in die Sanierung seiner Hotelhalle und fünf Suiten investiert und setzt damit die Investitionen der vergangenen Jahre fort. Mit cremefarbenem Mobiliar, farblich abgestimmtem Teppichboden und Dekostoffen sowie zartgrün gestrichenen Wänden präsentiert sich die neu gestaltete Hotelhalle des 4-Sterne Superior Hauses als einladender zentraler Ort. Tische und Sitzgelegenheiten in zwei unterschiedlichen Höhen bieten Gästen Bequemlichkeit und Komfort und laden ein, sich zu jeder Tageszeit in der Hotelhalle aufzuhalten, sei es zur Zeitungslektüre nach dem Frühstück, zum Nachmittagskaffee oder für einen Digestif nach dem Abendmenü. „Bis auf den Kamin, der unverändert für eine gemütlich-wohlige Atmosphäre sorgt, und den illuminierten Sternenhimmel haben wir die Hotelhalle rundum erneuert. Durch das Zusammenspiel aus schlichtem hochwertigen Design und Farbe gewinnt sie optisch an Weite und Licht“, so Inhaberin Rona Mast. Sie legt großen Wert darauf, durch kontinuierliche Investitionen den Gästen des Hotel Schwarzmatt höchstmöglichen Komfort und Service zu bieten. So hat das Hotel in den vergangenen fünf Jahren rund 1,7 Millionen Euro in den Umbau der Küche und des Wellness-Bereichs, die Sanierung des Restaurants sowie der Gästebäder und -zimmer  investiert und ist damit immer auf dem aktuellen Stand. „Die Investitionen zahlen sich für uns aus. Viele unserer Gäste sind Stammgäste, die den Komfort, unsere Küche und den herzlich-gastlichen Service sehr schätzen und immer gerne wiederkommen“, so Rona Mast. Ein weiteres Indiz für die hohe Zufriedenheit der Gäste sind die sehr guten Weiterempfehlungsraten bei den verschiedenen Buchungsportalen.